Karl Valentin

"Kinder brauchen nicht erzogen werden, sie machen uns eh` alles nach."

Shakespeare

"Wie jeder Anlass mich verklagt und spornt/Die träge Rache an! Was ist der Mensch,/Wenn seiner Zeit Gewinn, sein höchstes Gut/Nur Schlaf und Essen sind? Ein Vieh, nichts weiter." (Hamlets Monolog vierter Aufzug, vierte Szene)

Goethe

"Wenn wir die Menschen so behandeln, wie sie sind, machen wir sie schlechter. Behandeln wir sie hingegen so, wie sie sein sollen, dann bringen wir sie dahin, wohin sie zu bringen sind."